Anzeige

Partner & Sponsoren

Obst und Beeren


  • Andenbeere - Physalis peruviana

    Andenbeere - Physalis peruviana

    Die teuer gehandelten Lampionfrüchte sind einfach anzubauen. Botanisches: Die Andenbeere oder Physalis ist ein Nachtschattengewächs aus Südamerika. mehr...

  • Apfelbaum

    Apfelbaum

    Apfelbaum - Er gilt als der Obstbaum schlechthin. Der richtige Rückschnitt, Pflanzenschutzmassnahmen und Standortfaktoren sind bei Apfelbäumen massgebliche Kriterien für einen guten Ertrag.  mehr...


  • Apfel Cox Orange

    Apfel Cox Orange

    Der Cox Orange zählt zu den älteren Apfelsorten und stammt aus England. Er wurde Anfang des 18. Jahrhunderts von R.Cox entdeckt. mehr...

  • Birnensorte „Schweizerhose“

    Birnensorte „Schweizerhose“

    Die alte Birnensorte Schweizerhose wurde in der Schweiz in den letzten Jahren von einem rund 100 Jahre alten, grossen Birnbaum entnommen. mehr...


  • Bitterorange - Poncirus trifoliata

    Bitterorange - Poncirus trifoliata

    Bitterorangen oder auch, durch Ihre drei geteilten Blätter benannten, Dreiblättrigen Zitronen sind nahe Verwandte der Gattung Citrus. Sie sind in China und Korea beheimatet. mehr...

  • Brombeeren-Rubus

    Brombeeren-Rubus

    Brombeeren, Rubus, übrigens ein Rosengewächs, bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort. mehr...


  • Der Birnbaum

    Der Birnbaum

    Birnbäume wachsen in jedem durchlässigen, nicht zu sauer Boden, mit gutem Anteil an Lehmerde. Heute gibt es eine auch grössere Anzahl von zwergwüchsigen Birnbäumen, die sich bestens für grössere Gefässe, aber auch für Kleingärten eignen. mehr...

  • Eberesche, Vogelbeere (Sorbus aucuparia)

    Eberesche, Vogelbeere (Sorbus aucuparia)

    Ein allseits beliebter Hausbaum – nicht nur bei den Vögeln.Botanisches: Über 60 Vogelarten ernähren sich von den kleinen roten bis orangefarbenen Apfelfrüchtchen der Eberesche. mehr...


  • Einheimisches Wildobst neu entdeckt

    Einheimisches Wildobst neu entdeckt

    Unter Wildobst versteht man Früchte, die in der Natur wild vorkommen. Die Auswahl an Wildobst ist im Herbst besonders gross. mehr...

  • Feigenbaum - Ficus carica

    Feigenbaum - Ficus carica

    Der Feigenbaum benötigt im Sommer viel Wärme. Können wir ihm einen geschützten sonnigen Standort geben, lassen sich auch bei uns nördlich der Alpen reife Früchte ernten, sofern wir ihn richtig pflegen.  mehr...


  • Nach oben
  • Heidelbeere - Vaccinium

    Heidelbeere - Vaccinium

    Heidelbeeren (Vaccinium) sind Moorbeetpflanzen und brauchen deshalb einen sauren Boden. Wie Heidelbeeren richtig gepflanzt und gepflegt werden zeigt diese Video-Anleitung. mehr...

  • Himbeeren - Rubus

    Himbeeren - Rubus

    Himbeeren bevorzugen einen warmen Standort in humusreichem, tiefgründigem und gut durchlässigem Boden. Ein guter Wasserabzug ist besonders wichtig mehr...


  • Japanische Faserbanane

    Japanische Faserbanane

    Wer kennt sie nicht, die gelbe gebogene Frucht, die Banane? mehr...

  • Kirschbaum - Rückschnitt, Pflanzung und Pflege

    Kirschbaum - Rückschnitt, Pflanzung und Pflege

    Kirschbäume sind mächtige Obstbäume die 20 bis 30 Meter hoch werden. Kirschenarten gibt es viele: Einige liefern Früchte, andere wie die Japanische Zierkirsche (Prunus serrulata) werden als blühende Zierpflanzen kultiviert.  mehr...


  • Maulbeerbaum

    Maulbeerbaum

    Wenn man von der Maulbeere (Morus) spricht, kommt es oft vor, dass diese mit der ähnlich klingenden Mehlbeere (Sorbus) verwechselt wird. Beide sind unübliche Speisebäume, ansonsten gleichen sich die Arten kaum. mehr...

  • Naschgarten

    Naschgarten

    Ob Beeren oder Obst, wer den Sommer über im Garten naschen möchte, muss im Frühjahr pflanzen.Vergangen sind die Zeiten, in denen sich ums Haus grosszügige Baumgärten ausdehnten und ein kellerfüllender Nutzgarten allerlei zum Naschen bot. mehr...


  • Pfirsiche und Nektarinen

    Pfirsiche und Nektarinen

    Pfirsiche und Nektarinen im eigenen Garten zu kultivieren ist gar nicht so schwer und mittlerweile gibt es auch für knapp bemessene Gärten oder Terrasse und Balkon passende Varianten. mehr...

  • Quitten

    Quitten

    Bei der Quitte handelt es sich um einen sommergrünen Strauch oder kleinen Baum, dessen Wuchshöhe zwischen 4 und 8 Metern liegt.  mehr...


  • Reben für den Hausgarten

    Reben für den Hausgarten

    Durch die Robustheit und die dekorativen, grossen Blätter eignen sich die Tessinerreben sehr gut für Pergolen.  mehr...

  • Rhabarber

    Rhabarber

    Stehen dem Rhabarberstock nicht genügend Nährstoffe im Boden zur Verfügung, treibt er viele Blütentriebe. Oftmals hilft Düngen (Ende Juni gleich nach der Ernte), aber auch mehr Beschattung und Wasser.  mehr...


  • Nach oben
  • Seltene Erdbeeren

    Seltene Erdbeeren

    Noch bis ins 18. Jahrhundert ging man in den Wald, um Erdbeeren zu sammeln, denn in der Natur gab es ausreichende Mengen davon. Erste kultivierte Beerensorten kamen aus Frankreich, England oder Amerika zu uns. mehr...

  • Sommerschnitt zur Erntezeit

    Sommerschnitt zur Erntezeit

    Johannis- und Stachelbeeren sollte man unmittelbar nach der Ernte auslichten. Oft werden die Strauchbeeren sogar bereits während der Ernte geschnitten.  mehr...


  • Sorbusarten - Wertvolle Wildobstbäume

    Sorbusarten - Wertvolle Wildobstbäume

    Sorbusarten - Wertvolle Wildobstbäume mit beerenstarkem Auftritt im Herbst. mehr...

  • Säulenobstbäume

    Säulenobstbäume

    Unsere Gärten werden immer kleiner, aber gerne wünscht man sich Vielfalt auf wenig Raum. Säulenobstbäume sind da ideale Hausbäume. mehr...


  • Zwergobst

    Zwergobst

    Für kleine Gärten oder einen Topfgarten kommt außerdem Zwergobst in Frage. Zwergobstbäume werden häufig nur 1,5 Meter hoch, tragen aber normal große Früchte. mehr...

gartenfreunde im Web