Partner

Welche Kleidung trage ich bei der Gartenarbeit?


Gerade jetzt im Hochsommer stehen nicht nur viele Pflanzen in voller Blüte. Auch die Erntezeit ist im vollen Gange, wenn die ersten Zucchini, Spinat und Frühkartoffeln ihre Früchte tragen. Doch welche Kleidung sollte im Garten getragen werden? Gartenbekleidung soll nicht nur bequem und robust sein, sondern vor allem die Sicherheit bei Arbeiten mit Maschinen erhöhen. Auch spezielle Zusatzausstattungen von Gartenbekleidungsstücken sowie die einen oder anderen Accessoires machen die Arbeit am Acker und im blühenden Grün leichter. Mit der richtigen Kleidung für den Garten werden Hobbygärtner und Profigemüseanbauer jedenfalls sicher und bequem die Früchte ihrer Tätigkeit genießen.

Profi-Gartenkleidung ist nicht nur für Landwirte ein Muss
Immer mehr Menschen arbeiten mit Begeisterung daran, bunte Blüten im Garten zu ziehen. Dazu kommt der Trend vom Selbstanbau, um sich mit eigens gezogenem Gemüse zu versorgen. Dieser Trend zeigt sich nicht nur in ländlichen Regionen, wo Menschen vor dem Haus den eigenen Garten begrünen. Auch in urbanen Gebieten greifen immer mehr städtische Bewohner zu Schaufel und Schubkarre, um bunte Landstriche und Terrassen noch fruchtbarer zu gestalten. Und natürlich gibt es einige Gärtner und Landschaftsbauern, die ihr Handwerk ausüben und genau wissen, wie wichtig die passende Bekleidung für diese Tätigkeit ist. Denn die richtige Gartenbekleidung erhöht die Sicherheit bei Arbeiten mit Erdmassen und Werkzeugen und bietet zudem eine Erleichterung, wenn es um den mobilen Einsatz von Harke und Handschuhen geht.

Der Schutz hat bei Gartenarbeiten oberste Priorität
Wer im Garten werkelt, sollte besonders auf Bekleidung achten, die einen grundsätzlichen Schutz bietet. Denn bei der Gartenarbeit ist man vielen Gefahren ausgesetzt, die durch die richtige Bekleidung minimiert werden kann. Das betrifft besonders Gartenarbeiten, für die elektrische Geräte zum Einsatz kommen, wie beispielsweise Kreissägen, Kettensägen, Hexler und Rasenmäher. Die Bekleidungsstücke und Textilien sollte dabei besondere Schutzkriterien erfüllen. Neben speziellen Sicherheitsschuhen und Schutzhosen sollten auch gute Handschuhe und Helme getragen werden. Nicht zu vergessen sind Schutzbrillen, um beim Astschnitt nicht eines der Teile ins Auge zu bekommen. Aber auch ein Atemschutz schützt den Gärtner bei der Verarbeitung von Holz und Erde. Wer außerdem mit lauten Gartengeräten arbeitet, sollte einen passenden Gehörschutz tragen. Für grobe Arbeiten am Acker oder im Gartenbeet stellt ein Knieschutz eine wirkliche Erleichterung für den Träger dar und sorgt für ein angenehmes und kniegeschütztes arbeiten. Das Gute ist, dass solche Sicherheitsbekleidungsstücke für die Gartenarbeit ganz leicht im Online-Handel von Engelbert Strauss erhältlich sind. Im Online-Shop erhalten Hobbygärtner und Profis unzählige Schutzbekleidungen für die Arbeit im Garten.

Bequeme Gartenbekleidung mit praktischen Zusatzfunktionen
Die perfekte Gartenarbeitsbekleidung bietet aber nicht nur Schutz vor Verletzungen, sondern kann auch äußerst praktische Eigenschaften aufweisen. Gerade für die Bearbeitung des Beetes oder des Gemüseackers eignen sich deshalb Hosen mit vielen Beintaschen und Vorrichtungen, um die Gartenschere, die Handharke und eine kleine Schaufel immer parat zu haben. Gartenbekleidung kann aber auch Vorrichtungen aufweisen, um andere Gartengeräte zu fixieren, um ein schnelleres Arbeiten zu ermöglichen. Latzhosen oder spezielle Schürzen eignen sich besonders, um die Feinarbeiten am Feld durchzuführen. Auch genügend Stauraum für Samen und Schnüre sollte die passende Bekleidung für den Garten haben. Denn dadurch erspart sich der Gärtner ein lästiges Herumschleppen im extra Behälter und verhindert zugleich, das kleine Samen und anderes Kleinzeug vom Wind davon geblasen werden. Neben all den Eigenschaften sollte die passende Gartenbekleidung natürlich auch bequem sein. Beim Beugen und Bücken helfen elastische Bekleidungsstücke. Die Gartenbekleidung sollte aber auch allen Wettereinflüssen standhalten und für die groben Arbeiten besonders widerstandsfähig sein.

gartenfreunde im Web

Gartenforum